Rekord

Frankreich: Zwei Euro für einen Liter Benzin

In Deutschland ärgern sich die Autofahrer über einen Benzinpreis von über 1,60 Euro für den Liter Super, doch in Paris hat eine Tankstelle nun einen neuen Rekord aufgestellt: Mehr als zwei Euro kostet an den Zapfsäulen einer Tankstelle im Zentrum der französischen Hauptstadt der Liter bleifreies Superbenzin.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Paris (AFP/red) - "Ich habe gerade das teuerste Benzin in der Geschichte Frankreichs getankt", sagte die 27-jährige Lucile am Mittwoch lachend. "Alle werden glauben, dass ich jede Menge Geld habe", fügte die Anwältin noch hinzu, bevor sie ihren Motorroller wieder startete.

Benzinpreise nur ganz klein zu lesen

Im Zentrum von Paris gibt es nur wenige Tankstellen und viele peilen schon 1,80 Euro für den Liter Super-Benzin an. Die kleine Tankstelle mit dem Rekordpreis von 2,02 Euro hat sich allerdings nicht getraut, ihren Preis groß auf ihre Tafeln zu schreiben: Nur klein steht der Preis auf der Zapfsäule zu lesen. In Deutschland liegt der Durchschnittspreis für einen Liter Super E10 nach jüngsten ADAC-Angaben inzwischen bei 1,643 Euro und damit ähnlich hoch wie im französischen Landesdurchschnitt.

Quelle: AFP