Neubau

Frankreich: Energiekonzerne planen neue Anlage

Electricité de France, Texaco und TotalFinaElf wollen gemeinsam eine Anlage für Kraft-Wärme-Kopplung bauen. Sie soll auf einer Raffenerie in Frankreich stehen und 230 Millionen Euro kosten.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com
Große Pläne von Electricité de France (EdF), TotalFinaElf und Texaco Inc: Gemeinsam wollen die Energiekonzerne eine 230 Millionen Euro teure Kraft-Wärme-Kopplungsanlage bauen. Standort soll die Raffinerie von TotalFinaElf in Gonfreville l'Orcher (Frankreich) sein.


Geht alles glatt, wird die Anlage, die gleichzeitig Elektrizität und Dampf erzeugt, Mitte 2003 in Betrieb genommen. Während die Ölkonzerne Texaco und TotalFinaElf mit je 25 Prozent an dem Projekt beteiligt sind, gehören dem staatlichen Stromkonzern EdF 50 Prozent.