30.000 Bewohner betroffen

Frankfurt: Stromausfall nach Brand im Heizkraftwerk

Ein Brand in einem Heizkraftwerk im Frankfurter Stadtteil Niederrad hat in der vergangenen Nacht für einen weitreichenden Stromausfall gesorgt. Insgesamt seien etwa 30.000 Bewohner in den Stadtteilen Schwanheim, Goldstein und Niederrad für zwei Stunden ohne Strom gewesen, teilte die Polizei mit.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Frankfurt/Main (ddp-hes/sm) - Da der Strom jedoch zwischen 3.00 und 5.00 Uhr ausgefallen sei, seien bei der Polizei nur wenige Beschwerdeanrufe eingegangen.

Das Feuer war ersten Ermittlungen zufolge nach einem Kurzschluss an einem 110 000-Volt-Trafo ausgebrochen. Es sei ein Sachschaden von rund einer halben Million Euro entstanden, hieß es weiter.