Fragen zum Atomausstieg? Bundesumweltministerium richtet Bürgertelefon ein

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com
Wie werden die Strommengen berechnet? Ist der Ausstieg wirklich unumkehrbar? Wann werden die ersten Atomkraftwerke abgeschaltet? Bringt der Atomausstieg Abstriche bei der Anlagensicherheit? Wie soll der Atomstrom ersetzt werden? Antwort auf diese und andere Fragen, die sich aus der Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Energiekonzernen ergeben, können interessierte Bürgerinnen und Bürger ab sofort über ein Bürgertelefon bekommen. Unter der Nummer 0228-305-5550 stehen Fachleute und Mitarbeiter des Bundesumweltministeriums ab sofort Rede und Antwort zum Atomausstieg.


Das Bürgertelefon des BMU ist von 9 bis 17 Uhr besetzt. Sollten die Telefonleitungen einmal überlastet sein, kann man seine Fragen auch per e-Mail an ausstieg@bmu.de stellen.