Für besten Stromtarif

FlexStrom erhält europäischen Wirtschaftspreis

Der Berliner Stromanbieter FlexStrom hat in der Kategorie "Bester Stromtarif" den European Economic Award 2005 vom Prüfungsausschuss der Europäischen Wirtschaftskammer für Handel, Gewerbe und Industrie in Brüssel erhalten. Die Newcomer bieten den Strom in speziellen Tarifpaketen an.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Berlin (red) - Der Prüfungsausschuss der Europäischen Wirtschaftskammer für Handel, Gewerbe und Industrie hat in Brüssel den European Economic Award 2005 vergeben. In der Kategorie "Bester Stromtarif" gewann der Berliner Newcomer FlexStrom GmbH.

FlexStrom bieten den Strom in speziellen Tarifpaketen an. Je nach Verbrauch können die Kunden ihren Strom für ein ganzes Jahr im voraus kaufen. Das Einsparpotential ist dann am größten, wenn sich der Verbrauch mit der erworbenen Strommenge genau deckt.

Die Europäische Wirtschaftskammer hat es sich zur Aufgabe gemacht, besonders innovative Leistungen anzuerkennen. "Vor allem neuartige Ideen kleiner und mittelständischer Unternehmen sollen mit diesem Wirtschaftspreis honoriert werden", erläuterte Prof. Dr. Heinz Helmut Vejpustek, Vorstandsvorsitzender der Wirtschaftskammer.

"Als junges Berliner Unternehmen wissen wir, die Anerkennung besonders auf internationaler Ebene sehr zu schätzen und nehmen diesen Preis gerne entgegen", kommentierte Robert Mundt, Geschäftsführer der FlexStrom GmbH.