Nachgefragt

Fernsehtipp: Warum ist bei uns der Strom so teuer?

Auf diese Frage gibt das Wirtschaftsmagazin "Profile" in einer Extra-Sendung am kommenden Montagabend ab 21.20 Uhr im Bayerischen Fernsehen eine Antwort. Recherchen des Autors Günter Ederer zeigen, dass die Energiekostenexplosion in Deutschland weitgehend hausgemacht und ideologisch begründet ist.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

München (red) - Die steigenden Kosten, vor allem für Gas und Öl, sind nach Ansicht des Wirtschaftsmagazins "Profile" nicht die Hauptursache. Profile-Autor Günter Ederer fasst in der Sendung das Ergebnis seiner jahrelangen Recherchen zusammen und zeigt die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Kostenexplosion im Energiemarkt.

Weiterführende Links