In Bonn

Experten bereiten UN-Klimagipfel in Kopenhagen vor

In Bonn hat am Sonntag die UN-Arbeitskonferenz zum Klimaschutz begonnen. Bis zum 8. April werden nach Angaben der Stadt über 2000 Teilnehmer den Klimagipfel in Kopenhagen im Dezember vorbereiten.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Bonn (ddp/red) - Zu den Teilnehmern gehören Regierungsvertreter, Experten aus der Wirtschaft und von Umweltorganisationen sowie Wissenschaftler. Während der Bonner Klima-Runde sollen auch die Kohlenstoffdioxid-Einsparungen im Rahmen des Kyoto-Protokolls über das Jahr 2012 hinaus diskutiert werden.

Der UNO-Konvention über Klimaveränderungen gehören 192 Länder an. Es handelt sich dabei um die Grundlage des 1997 verabschiedeten Kyoto-Protokolls. Darin haben sich 37 größtenteils hoch industrialisierte Länder von insgesamt 184 Unterzeichnern verpflichtet, den Ausstoß an Treibhausgasen um vorgeschriebene Mengen zu minimieren.