Personalie

Ex-Minister Renner wechselt zum Energiekonzern EnBW

Der frühere baden-württembergische Sozialminister Andreas Renner (CDU) wechselt nach Informationen der "Stuttgarter Nachrichten" zur Energie Baden-Württemberg AG (EnBW). Wie die Zeitung gestern auf ihrer Internetseite berichtete, wird Renner dort ab 1. August Konzernbevollmächtigter für regenerative Energien.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Stuttgart (ddp/sm) - Der CDU-Politiker war im Januar nach einem Streit mit dem Rottenburger Bischof Gebhard Fürst zurückgetreten. Den Angaben zufolge soll Renner bei der EnBW die unterschiedlichen Aktivitäten des Energiekonzerns im Bereich der erneuerbaren Energien bündeln und dabei direkt an Technik-Vorstand Thomas Hartkopf berichten. Der Vertrag sei am vergangenen Wochenende unterschrieben worden. "Ich freue mich auf die neue berufliche Herausforderung", sagte Renner dem Blatt.