EVS-Arbeitsdirektor Günther Jackel verstorben

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com
Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG trauert um Günther Jackel. Der langjährige Arbeitsdirektor des EnBW Vorläuferunternehmens Energie-Versorgung Schwaben AG ist im Alter von 66 Jahren gestorben. In einer heute in Karlsruhe veröffentlichten Mitteilung würdigt die EnBW Jackels "große Verdienste um die Entwicklung der Energiewirtschaft." In 32 Jahren Zugehörigkeit zur EVS sei Jackel auch stets ein "Vorbild für gelebte soziale Verantwortung" gewesen.


Günther Jackel war - nach verschiedenen Stationen im Unternehmen - 1982 in den Vorstand der EVS berufen worden, wurde 1993 dessen stellvertretender Vorsitzender. Über viele Jahre war Günther Jackel das für den Bereich Oberschwaben zuständige Vorstandsmitglied. 1999 trat Jackel in den Ruhestand.