Zertifizierung

EVO besteht TSM-Prüfungen in allen vier Sparten

In den Sparten Strom, Erdgas, Wasser und Fernwärme kann die Energieversorgung Offenbach AG (EVO) ihren Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit bieten. Das haben aufwändige Prüfungen der jeweiligen Fachverbände ergeben. Die Zertifizierung aller vier Sparten gleichzeitig gab es damit in Deutschland zum ersten Mal.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Offenbach (red) - "Die Urkunden durch unabhängige Experten sind ein Beleg dafür, dass wir den Wettbewerb nicht scheuen müssen und für die Zukunft gut aufgestellt sind", kommentierte EVO-Vorstand Dr. Kurt Hunsänger, der beim hessischen Versorger für die Technik zuständig ist. Alle Prüfungen sind laut Hunsänger im ersten Anlauf bestanden worden. "Unsere Kunden können somit sicher sein, dass wir bei Sicherheit und Service beste Arbeit leisten."

Die entsprechenden Gütesiegel wurden dem Unternehmen jetzt von den Fachverbänden DVGW, AGFW und VDN bei einer Feier im EVO-Casino übergeben. Um die Prüfungen zu bestehen, mussten insgesamt mehr als 900 Fragen beantwortet werden. Zudem hatte die EVO zu belegen, dass Mitarbeiter und Führungskräfte ausreichend qualifiziert sind und einschlägige Vorschriften etwa zu den Themen Umweltschutz und Arbeitsschutz kennen. Zum Anforderungsprofil gehörte ferner, dass wichtige Arbeitsabläufe schriftlich fixiert und Schnittstellen definiert sind. Außerdem wies der Versorger nach, dass seine Mitarbeiter alle Sicherheitsvorschriften einhalten und im Störungsfall eine Unterbrechung im Leitungsnetz umgehend beseitigen können.