Statistik

EU: Zwölf Prozent Strom aus Wasserkraft

In der Europäischen Union (EU) werden zwölf Prozent des Stroms aus Wasserkraft erzeugt. Im trockenen Jahr 2002 lieferte diese erneuerbare Energie in den 15 EU-Ländern mit knapp 297 Milliarden Kilowattstunden allerdings 17 Prozent weniger Strom als im Vorjahr. Das meldet der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW).

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Das Wasserkraftangebot hängt nach Angaben des Branchenverbandes vor allem von Landschaft und Klima ab. In der EU gibt es besonders günstige Bedingungen in den Alpen. In Österreich hat die Wasserkraft 2002 mit 35 Milliarden Kilowattstunden 69 Prozent der Stromproduktion geliefert. Es folgte Schweden mit einem Anteil von 46 Prozent.

Im landschaftlich benachteiligten Deutschland ist laut VDEW das Potential der ältesten Stromerzeugungsart weitgehend erschlossen. Mit 25 Milliarden Kilowattstunden hatte die Wasserkraft in der Bundesrepublik einen Anteil von rund fünf Prozent an der Stromerzeugung.