Verbrauch begrenzen

EU-Kommission will Stand-by-Verbrauch senken

Die EU-Kommission will nach Informationen der "Welt am Sonntag" noch in diesem Jahr eine gesetzliche Regelung zu den Strom fressenden Stand-by-Schaltungen von Elektrogeräten auf den Weg bringen. Bereits am 7. Juli sollen sich Experten der EU-Staaten und der Brüsseler Behörde treffen, um strengere Grenzwerte festzulegen.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Berlin (ddp.djn/sm) - Ein Entwurf der Kommission sieht dem Bericht zufolge vor, dass ein Jahr nach Inkrafttreten der Regelung ein Gerät im Bereitschaftsmodus nicht mehr als ein Watt (zwei Watt bei Informationsdisplays) ziehen darf.

Dies sei ein "vielversprechender erster Schritt", sagte Christian Noll vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) der "Welt am Sonntag". Wenn diese Regelung komme, könnte europaweit auf sieben Kohlekraftwerke verzichtet werden.