Endspurt für Kopenhagen

EU-Gipfel: Streit um Finanzierung des Klimaschutzes

Im Zeichen des Streits um die künftige Klimafinanzierung hat am Donnerstag in Brüssel der EU-Herbstgipfel begonnen. Auf dem zweitägigen Treffen wollen die Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Mitgliedsländer ihre Position für den Weltklimagipfel in Kopenhagen im Dezember abstimmen.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Brüssel (ddp/red) - Wenige Wochen vor der UN-Konferenz von Kopenhagen steht wieder der Klimaschutz im Mittelpunkt des EU-Gipfels. Der amtierende EU-Ratspräsident und schwedische Regierungschef Fredrik Reinfeldt mahnte, Europa müsse hier seine "Führungsrolle" beweisen.

Merkel betonte, sie wolle einen "Erfolg" in Kopenhagen erreichen, wo über eine Nachfolgeregelung für das 2012 auslaufende Kyoto-Protokoll verhandelt wird. Auf dem EU-Gipfel solle daher deutlich werden, dass Europa bereit sei, hier "in Vorleistung zu gehen".