Sauber!

EU einigt sich auf Energieeffizienz-Richtlinie

Die EU-Richtlinie zur Endenergieeffizienz und zu Energiedienstleistungen verpflichtet die Mitgliedsstaaten, national zu erarbeiten, wie die Einsparung von jährlich einem Prozent Energie erreicht werden kann. In Deutschland entwickelt die dena Strategien zur Steigerung der Energieeffizienz in allen Verbrauchssektoren.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Berlin (red) - Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) begrüßt die Ziele der neuen Energieeffizienz-Richtlinie der EU als wichtigen Impulsgeber für eine zukunftsfähige Energienutzung. Die Vorgabe, den Energieverbrauch innerhalb von neun Jahren um neun Prozent zu senken, werde den wachsenden Markt für Energieeffizienz weiter beschleunigen. Davon würden die Anbieter von innovativen Energiedienstleistungen und Technologien ebenso profitieren wie die Energieverbraucher in Haushalten, Industrie, Dienstleistung und Verkehr.

"Europa verbraucht derzeit über 20 Prozent mehr Energie als nötig. Die Möglichkeiten der effizienten Energienutzung sind vielfältig und bergen enorme wirtschaftliche Chancen für Endverbraucher und Industrie", erläuterte Stephan Kohler, Geschäftsführer der dena. Deshalb setze die dena gemeinsam mit ihren Partnern beispielsweise in der "Initiative EnergieEffizienz" auf die Steigerung der Endenergieeffizienz durch mehr Transparenz und bessere Information.

Die EU-Richtlinie zur Endenergieeffizienz und zu Energiedienstleistungen verpflichtet die Mitgliedsstaaten, nationale Aktionspläne zu erarbeiten, wie das Ziel von jährlich einem Prozent weniger Energieverbrauch erreicht werden kann. Eine Vorbildfunktion soll dabei der öffentliche Sektor übernehmen. In welchen Bereichen die Schwerpunkte darüber hinaus gesetzt werden, bleibt den EU-Mitgliedsstaaten überlassen. Ein Aktionsplan für die ersten drei Jahre muss bis zum 30. Juni 2007 bei der Europäischen Kommission eingereicht werden. Das Europäische Parlament hat die mit dem Rat abgestimmte Richtlinie am 13. Dezember mit großer Mehrheit verabschiedet.

Weiterführende Links