Projektpartnerschaft

Erstes Solarkraftwerk der Stadtwerke München noch 2008

Die Stadtwerke München wollen in Helmeringen eine Solarkraftwerk mit 10 Megawatt Leistung bauen und noch in diesem Jahr ans Netz bringen. Dies ist das erste Projekt im Rahmen der Partnerschaft mit der Gehrlicher Solar AG. Die Anlage soll rund 4.000 Haushalte mit Strom versorgen und so jährlich rund 5.700 Tonnen CO2 einsparen.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

München (red) - Die SWM werden 49 Prozent an der Projektgesellschaft halten, die restlichen 51 Prozent hält die Gehrlicher Solar AG.

Darüber hinaus haben die Partner bereits ein weiteres Projekt vorgesehen. In den neuen Bundesländern soll ein Solarkraftwerk mit 20 Megawatt Leistung entstehen, Baubeginn soll 2009 sein. Bei den weiteren Ausbauplänen setze das Unternehmen aber nicht nur auf Sonne, sondern wolle sich auch in anderen Bereichen der erneuerbaren Energien engagieren.

Die SWM haben sich das Ziel gesetzt, die erste Großstadt Deutschlands zu werden, in der alle Privathaushalte mit Ökostrom versorgt werden, der in eigenen Anlagen produziert wird. Dafür wolle der Versorger über eine Milliarde Euro investieren.