Pläne

Erstes britisches AKW seit 18 Jahren entsteht

Erstmals seit 1995 soll in Großbritannien ein neues Atomkraftwerk entstehen. Wie das Ministerium für Energie und Klimawandel mitteilte, wurde die Baugenehmigung für das Akw des französischen Stromkonzerns EDF in Hinkley Point in Westengland am Dienstag erteilt. Allerdings sind noch einige Verhandlungen vor dem Start notwendig.

Kernkraftwerk© Roland Marti / Fotolia.com

London (AFP/red) - Demnach ist für das AKW der Bau von zwei Reaktoren in der Region Somerset vorgesehen. Diese könnten den Strombedarf von fünf Millionen Haushalten decken, hieß es weiter.

Weitere Verhandlungen notwendig

Für die Umsetzung des Projekts ist allerdings noch eine Einigung über ein sogenanntes Differenz-Geschäft erforderlich, das die Rentabilität der erzeugten Energie garantieren soll. EDF hofft, die entsprechenden Verhandlungen mit der britischen Regierung bis zum Monatsende abschließen zu können.

Zuletzt hatte in Großbritannien 1995 das Atomkraftwerk Sizewell B die Energieerzeugung aufgenommen.

Quelle: AFP