Signal

Erste Windenergieanlage am Arabischen Golf dreht sich

Die Berliner SYNLIFT Systems GmbH hat das erste Windenergieprojekt am Arabischen Golf realisiert. Ausgehend von einer Initiative der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate dreht sich die Anlage vom Typ Vestas V52-850 kW HAT auf Sir Bani Yas, einer dem Emirat Abu Dhabi vorgelagerten Insel.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Der Berliner Projektentwickler SYNLIFT Systems hat nach zwölf Monaten Projektlaufzeit termingerecht das erste Windenergieprojekt am Arabischen Golf realisiert. Auf Sir Bani Yas, einer dem Emirat Abu Dhabi vorgelagerten Insel, wurde eine Windenergieanlage vom Typ Vestas V52-850 kW HT schlüsselfertig übergeben. SYNLIFT ist in den kommenden zwei Jahren für die Betriebsführung des Projekts verantwortlich.

In Kooperation mit dem dänischen Hersteller ist die Anlage speziell für die klimatischen und netzspezifischen Standortbedingungen ausgerüstet worden. Außerdem erforderten die lokalen Baugrundverhältnisse innovative Maßnahmen für die Gründungskonstruktion.

SYNLIFT Systems erhielt im September 2003 von den lokal ansässigen deutschen Firmen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit und Dornier Consulting den Auftrag zur Standortauswahl und zur schlüsselfertigen Projektrealisierung. "Die Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate als Initiator dieses Pilotvorhabens gibt damit ein deutliches Signal für ihr strategisches Interesse an der künftigen Nutzung der erneuerbaren Energien", so Joachim Käufler, geschäftsführender Gesellschafter der SYNLIFT Systems GmbH.

Kerngeschäft der SYNLIFT Systems GmbH ist die Entwicklung von Windenergieprojekten von der Standortuntersuchung über die schlüsselfertige Realisierung bis zur Betriebsführung. Ein weiteres Geschäftsfeld umfasst Windenergie-Applikationen, die SYNLIFT speziell für den Exportmarkt entwickelt - unter anderem windbetriebene Wasseraufbereitung.