Erste Solaranlage der NaturPur AG liefert in Mörfelden-Walldorf Strom

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Stadt Mörfelden-Walldorf und die in Darmstadt ansässige HEAG NaturPur AG bauen ihre Zusammenarbeit aus: Erst vor drei Wochen hat die Stadt einen Liefervertrag über den Bezug von Ökostrom für zehn Kindergärten und die städtischen Rathäuser unterzeichnet, jetzt liefert bereits die erste von NaturPur errichtete Erzeugungsanlage Strom.



Auf dem Dach der Kindertagesstätte in der Parkstraße wandelt die neue Anlage Licht in Strom um und trägt so zur umweltfreundlichen Stromversorgung des Horts bei. Mit 27 Solaranlagen ist Mörfelden-Walldorf Spitzenreiter in der Region. Die Finanzierung der neuen Anlage trägt NaturPur: rund 20.000 Mark hat der Darmstädter Ökostromanbieter hier investiert. In den Kosten enthalten ist eine Anzeigetafel im Eingangsbereich, auf der immer aktuell abgelesen werden kann, wie viel Strom die Anlage produziert. Etwa 800 Kilowattstunden elektrische Energie liefert die Anlage künftig im Jahr. Diese Menge reicht aus, um cirka ein Drittel des Strombedarfs eines Durchschnittshaushaltes abzudecken.



In Zukunft sollen weitere Solaranlagen in Mörfelden-Walldorf errichtet werden. Gemeinsam mit der Stadt möchte NaturPur die Stromerzeugung vor Ort ausbauen, um die Bürgerinnen und Bürger für eine zukunftsweisende Energieversorgung zu sensibilisieren.