Neue Webseite

Erneuerbare Energien im Internet

Seit gestern sind die Erneuerbaren Energien online. Unter der Adresse www.erneuerbare-energien.de informiert das Bundesumweltministerium auf einer eigenen Website über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Energieträger Sonne, Wind, Wasser, Biomasse und Geothermie.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

In das Thema erneuerbare Energien ist seit einigen Jahren viel Bewegung gekommen. Die regenerativen Energieträger steuern heute knapp acht Prozent zum Stromverbrauch bei. Durch die Nutzung der erneuerbaren Energien werden jährlich etwa 50 Millionen Tonnen Kohlendioxid-Emissionen eingespart. Diese Entwicklung setzt sich fort, denn bis 2010 soll sich der Anteil der erneuerbaren Energien am Primärenergie- und Stromverbrauch verdoppeln.

Die neue Webseite informiert unter anderem über die politischen Entwicklungen und berichtet außerdem über Möglichkeiten der Nutzung erneuerbarer Energien, Neues aus der Forschung, Änderungen der Gesetzgebung sowie die Auswirkungen auf Umwelt, Wirtschaft und Arbeitsplätze.

Weiterführende Links