Vergleich Sachsen-Anhalt

Erhebliche Preisunterschiede bei Gasversorgern

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt hat bei einer Erhebung unter 32 Erdgas-Grundversorgern erhebliche Kostenunterschiede ausgemacht. Laut der Übersicht, die sich auf einen Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden bezieht, beträgt die Spanne zwischen preiswertestem und teuerstem Angebot in Sachsen-Anhalt etwa 330 Euro.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Halle (ddp-lsa/sm) - In der Grundversorgung sind die Jahreskosten mit 1428 Euro in Wernigerode am günstigsten, mit 1762 Euro nach der Preisanhebung im August in Zeitz am höchsten, wie ein Sprecher der Verbraucherzentrale sagte.

Neben den Kosten der Grundversorgung sind aus der Tabelle auch die Kosten für alternative Angebote der lokalen Versorger und Sparangebote externer Versorger ersichtlich. Das größte Einsparpotenzial hätten gegenwärtig Erdgaskunden in Eckartsberga. Dort können bis zu 375 Euro bei einem Anbieterwechsel gespart werden. Die Übersicht belege, dass bundesweite Angebote meist preiswerter als lokale sind.