Zum Vergleich

Erfurter Heizspiegel hilft Kosten sparen

Im Rahmen des Maßnahmenprogramms für eine nachhaltige Stadtentwicklung hat die thüringische Landeshauptstadt Erfurt einen Heizspiegel vorgelegt. Er soll mehr Transparenz beim Heizenergieverbrauch schaffen und Mietern und Hauseigentümern eine kritische Bewertung ihres Verbrauchs ermöglichen.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Erfurt (ddp-lth/sm) - Erfurt will seinen Bürgern eine Orientierungshilfe für den privaten Energieverbrauch bieten. Ein Heizspiegel ermögliche Mietern und Hauseigentümern eine kritische Bewertung ihres Heizenergieverbrauches und der Kosten, teilte die Stadt in dieser Woche mit. Möglich sei dies sowohl bei Fernwärme als auch bei Heizanlagen für Erdgas und Heizöl.

Erhältlich ist der Heizspiegel den Angaben zufolge als Faltblatt und im Internet unter www.erfurt.de. Das Angebot werde unter anderem von der Verbraucherzentrale unterstützt und sei Teil einer bundesweiten Klimaschutzkampagne.

Weiterführende Links
  • - Hier gehts zum Erfurter Heizspiegel -