Kohle günstiger

Erdgaskraftwerk in Lichtenberg laut Gutachten nicht rentabel

Beim Berliner Senat schwinden die Hoffnungen auf den Bau eines umweltfreundlichen Erdgaskraftwerks in Lichtenberg. Nach einem Bericht des "Tagesspiegel" wird stattdessen der Bau des von Vattenfall geplanten Steinkohlekraftwerks immer wahrscheinlicher.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (ddp-bln/sm) - Ein Gutachten für die Senatsumweltverwaltung kommt zu dem Ergebnis, dass die umweltfreundlichere Gasvariante bei den heutigen Energiekosten kaum wirtschaftlich sein kann. Grund seien die steigenden Öl- und Gaspreise. Das Kohlekraftwerk in Rummelsburg ist wegen seines vergleichsweise hohen Kohlendioxid-Ausstoßes stark umstritten.

In der vom Öko-Institut erstellten Expertise, die dem Blatt vorliegt, wurde für die Rohstoffkosten ein "Referenzfall" mit einem Ölpreis von 60 US-Dollar pro Barrel berechnet. Allerdings ist Öl inzwischen mehr als doppelt so teuer. Und der Gaspreis ist an den Ölpreis gekoppelt. Steinkohle dürfte dagegen noch lange relativ günstig zu bekommen sein. "Beim heutigen Ölpreis ist die Gas-Variante wirtschaftlich schwer darstellbar", bestätigte der Zeitung der Mitautor des Gutachtens, Felix Christian Matthes.