Umfrage

Erdgas bleibt Wunschenergie Nummer eins

40,8 Prozent von mehr als 2000 Befragten würden sich bei freier Auswahl für Gas entscheiden. 21,5 Prozent favorisieren Fernwärme, 16,9 leichtes Heizöl, 10,4 Strom und 5,6 feste Brennstoffe. Das ergab eine EMNID-Umfrage im Auftrag des Bundesverbandes der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft (BGW).

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Auf der Wunschliste vieler Deutscher steht ein Eigenheim ganz weit oben. Beheizt werden soll es mit Erdgas -das fand EMNID im Auftrag des Bundesverbandes der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft (BGW) heraus. 40,8 Prozent von mehr als 2000 Befragten würden sich bei freier Auswahl für Gas entscheiden. 21,5 Prozent favorisieren Fernwärme, 16,9 leichtes Heizöl, 10,4 Strom und 5,6 feste Brennstoffe.

Damit baut Erdgas seine Spitzenposition im Vergleich zur gleichen Studie des Vorjahres leicht aus. Lediglich im Osten der Republik liegt Fernwärme knapp vorn.

Auch die Ursachen für die Beliebtheit der verschiedenen Energieträger wurden im Rahmen der EMNID-Analyse ergründet. Welche Heizenergie ist besonders preiswert, welche bietet den größten Komfort, welche schont die Umwelt am meisten? Auf all diese Fragen gab die Mehrzahl der Interviewten die gleiche Antwort: Erdgas.