Startguthaben

enviaM fördert Existenzgründer

Junge Firmen in Chemnitz und näherer Umgebung erhalten künftig ein Startguthaben von 150 Kilowattstunden, wenn sie einen zweijährigen Stromliefervertrag mit der enviaM abschließen. Wer zusätzlich seinen Telefon- und/oder Internetanschluss bei der enviaM-Telekommunikationstocher envia tel GmbH anmeldet, bekommt sogar 250 Kilowattstunden.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) erweitert ihr Dienstleistungsspektrum für Existenzgründer. Junge Firmen erhalten ab sofort ein Startguthaben von 150 Kilowattstunden bei Abschluss eines Stromliefervertrages für zwei Jahre.

Wer zusätzlich seinen Telefon- und/oder Internetanschluss bei der enviaM-Telekommunikationstocher envia tel GmbH anmeldet, bekommt sogar 250 Kilowattstunden. Das Angebot enviaM start gilt für alle Existenzgründer mit einem Jahresstromverbrauch von maximal 100 000 Kilowattstunden. Abgerundet wird das Startpaket durch eine kostenlose Energieberatung, in der Energieeinsparmöglichkeiten aufgezeigt werden.

Mit Rat und Tat zur Seite steht Existenzgründern auch die enviaM-Risikokapitalgesellschaft enviafuture. Sie fördert Existenzgründungen in den neuen Bundesländern. Unterstützt werden Geschäftsideen in den Bereichen Strom, Wärme, Wasser/Abwasser, erneuerbare Energien, Telekommunikation, energienahe Dienstleistungen und elektronischer Handel. Neben finanzieller Hilfestellung bietet enviafuture Jungunternehmen die Möglichkeit, auf das Markt- und Kundenpotential von enviaM zurückzugreifen.

Weiterführende Links