Maßnahmen-Paket

Entega stellt Energiesparprogramm vor

Im Rahmen eines umfangreichen Programm will das Energieunternehmen Entega, die Vertriebsgesellschaft der HEAG Südhessischen Energie AG (HSE) und der Stadtwerke Mainz AG, über Möglichkeiten zur Energieeinsparung informieren und entsprechende Maßnahmen fördern.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Darmstadt (red) - Das Programm wurde heute von Entega-Geschäftsführer Karl-Heinz Koch vorgestellt. Es enthält eine Energieberatung, den Gebäudeenergieausweis, Thermografie-Inspektion, Beratung und finanzielle Förderung rund um die Heizung sowie Förderungen zu Erdgasautos. Die Verbraucher sollen durch die Angebote auf die verschiedensten Einsparmöglichkeiten aufmerksam gemacht werden.

Energiesparen beginnt mit der Ursachenforschung. "Gerade durch undichte Fenster und Türen oder mangelhafte Dämmung werden jedes Jahr Unmengen an Energie verschwendet", erklärte Koch. Neben der klassischen Energieberatung bietet das Unternehmen auch eine Thermografie-Aktion an. Mit Infrarot-Kameras fotografieren Fachleute das Gebäude und können so Schwachstellen an der Hausfassade ausfindig machen.

Auch eine regelmäßige Wartung von Heizungsanlagen reduziert den Energieverbrauch, so Koch. Nur 40 Prozent der Heizungsanlagen in Deutschland seien mehr oder weniger regelmäßig gereinigt und gewartet. Durch Ablagerungen im Heizkessel oder schlecht eingestellte Anlagen werde unnötig viel Energie verbraucht. Für Entega-CleverGas-Kunden empfiehlt Koch einen Wartungsvertrag mit der Entega Haustechnik, denn er beinhaltet einen jährlichen Rabatt in Höhe von 13,92 Euro sowie für Neukunden einmalig 500 Kilowattstunden Erdgas gratis. Damit möglichst viele Entega-Gaskunden vom Rabatt profitieren können, soll das Angebot auch auf Kunden von Kooperationspartnern aus der Innung Sanitär-Heizung-Klima (SHK) ausgedehnt werden.

Außerdem fördert der Energieversorger ab 2007 Erdgaskunden, die Entega Haustechnik oder einen anderen Kooperationspartner mit dem Heizkesseltausch beauftragen, mit einem einmaligen Investitionszuschuss von bis zu 250 Euro. Hinzu komme ein neuer CleverGas-Tarif für Kunden mit solarthermischer Anlage, der einen um rund 53 Euro günstigeren Grundpreis habe. Dieser gilt bereits ab 1. Oktober 2006.

Das Energiesparprogramm im Internet abgerufen werden.

Weiterführende Links