Loopings und mehr

entega setzt Darmstädter Frühjahrsmeß unter Strom

14 000 Kilowattstunden Strom verbraucht die Darmstädter Frühjahrsmeß täglich - so viel wie eine drei-köpfige Familie in mehr als drei Jahren. Die entega GmbH sichert jedoch ab, dass die Lichter wieder leuchten können.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com
"Kommen Sie näher, kommen Sie ran..."..alt bekannter Sound von Jahrmärkten überall in Deutschland. In Darmstadt findet vom 4. bis 14. Mai wieder die Frühjahrsmeß statt.


Die etwa 120 Fahr- und Belustigungsgeschäfte, die vielen kleinen Schieß-, Wurf- und Losbuden sowie Bier- und Weinzelte verbrauchen an einem Tag etwa 14 000 Kilowattstunden (kWh) Strom. Damit käme eine dreiköpfige Familie mehr als drei Jahre lang aus. Die zusätzliche Energie liefert der Darmstädter Energiedienstleister entega. Damit sich alles dreht und blinkt, sind etwa drei Kilometer 1-kV-Kabel von der HEAG Versorgungs-AG auf dem Rummelplatz verlegt. Aus zwei eigenen Transformatorenstationen mit einer Leistung von 2500 Kilowatt und etwa 15 Kabelverteilerschränken werden die Loopings, Karussells und Schießbuden versorgt.