Personalie

entega mit neuem Aufsichtsrat und neuer Geschäftsführung

Der Darmstädter Energieversorger entega steht unter neuer Führung: Werner Sticksel von den Stadtwerken Mainz hat Horst H. Blechschmidt als Aufsichtsratsvorsitzenden abgelöst. Und auch entega-Geschäftsführer Lothar Litters hat sein Amt niedergelegt. An seine Stelle ist Hans-Rüdiger Wiedem von der Südhessischen Gas und Wasser AG getreten.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

In der Aufsichtsratssitzung der entega GmbH hat Horst H. Blechschmidt, Vorstandsvorsitzender der Hessischen Elektrizitäts-AG, den Aufsichtsratsvorsitz nach Ablauf von zwei Jahren niedergelegt. Als neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Gesellschaft wurde Werner Sticksel, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Mainz AG, gewählt. Als sein Stellvertreter ist Albert Filbert, Vorstand der HEAG Versorgungs-AG und Vorstand der Südhessischen Gas- und Wasser AG, als zweiter Stellvertreter Hermann Kohler, Betriebsratsvorsitzender der Stadtwerke Mainz AG, ernannt worden.

Auch an der Unternehmensspitze der entega GmbH hat es eine personelle Veränderung gegeben: Der bisherige entega-Geschäftsführer Lothar Litters hat sein Amt mit Wirkung zum Ende der Aufsichtsratssitzung niedergelegt. An seiner Stelle ist Hans-Rüdiger Wiedem, derzeit Prokurist und Leiter des Großkundenvertriebs sowie der Privat- und Gewerbekundengewinnung bei der Südhessischen Gas und Wasser AG, zum weiteren Geschäftsführer der entega GmbH bestellt worden. Er unterstützt zukünftig Rainer Steffens, der die entega GmbH bereits seit Gründung des Unternehmens im November 1999 als Geschäftsführer leitet.

Weiterführende Links