Energiesparprogramm

Entega intensiviert Energiesparberatung

Das Energiesparprogramm der Entega, Energievertriebsgesellschaft der Darmstädter HSE und der Stadtwerke Mainz, informiert, wie die Stromkosten um bis zu 25 Prozent gesenkt werden können. Zudem haben Kunden die Möglichkeit, mit Unterstützung eines Energiepasses bis zu 50 Prozent ihrer Heizkosten einzusparen.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Darmstadt/Mainz (red) - Das regionale Energieunternehmen Entega, die Vertriebsgesellschaft der HEAG Südhessischen Energie AG (HSE) und der Stadtwerke Mainz AG, berät Kunden ab sofort noch intensiver mit einem speziellen Energiesparprogramm. "Wir können die Preisentwicklung an den internationalen Märkten nicht beeinflussen. Deshalb wollen wir den Kunden helfen, Kosten durch reduzierten Energieverbrauch einzusparen", erläuterte Entega-Geschäftsführer Michael Böddeker.

Das Energiesparprogramm der Entega informiert, wie die Stromkosten um bis zu 25 Prozent gesenkt werden können. Zudem haben Kunden die Möglichkeit, mit Unterstützung eines Energiepasses bis zu 50 Prozent ihrer Heizkosten einzusparen. Das Unternehmen fördert außerdem die Heizungsumstellung auf Erdgas -gestaffelt je nach Gebäudeart- mit einer Prämie zwischen 200 und 1000 Euro.

Autofahrer erhalten von Entega beim Umstieg auf ein Erdgasfahrzeug insgesamt 800 Kilogramm Erdgas - dies entspricht etwa 640 Euro. Hinzu kommen Aktionsangebote im Winter zum Thema Thermografie, bei dem mittels Spezialkamera Wärmelecks am Haus aufgespürt werden. "Unsere Energieberater haben eine hohe Beratungskompetenz und diese bieten wir auch gerne direkt vor Ort an", beschrieb Michael Böddeker. Die Basisberatung erfolgt ohne Voranmeldung direkt in den Entega-Points. Die umfassende Beratung findet zu einem vorher vereinbarten Termin in einem ausführlichen, persönlichen Gespräch im Entega-Point statt.

Weiterführende Links