Gestiegene Ölpreise

Entega erhöht Erdgaspreise

Die Entega erhöht bei allen Tarifen den Preis für die Kilowattstunde Erdgas zum 1. August um 0,35 Cent brutto. Dies entspricht einem Anstieg je nach Nutzungsart von zwischen drei und acht Prozent. So zahlt eine Familie mit einem Jahresbedarf von 25.000 Kilowattstunden jährlich 87,50 Euro mehr.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Darmstadt (red) - Der Darmstädter Energieversorger Entega wird ihre Erdgaspreise anheben. Grund dafür seien gestiegene Bezugskosten der Vorlieferanten aufgrund der weltweiten Ölpreisverteuerung, heißt es aus dem Unternehmen.

Die Entega erhöht bei allen Tarifen den Preis für die Kilowattstunde Erdgas zum 1. August um 0,35 Cent brutto. Dies entspricht einem Anstieg je nach Nutzungsart von zwischen drei und acht Prozent. So zahlt eine Familie in einem Einfamilienhaus mit einem Jahresbedarf von 25.000 Kilowattstunden künftig 87,50 Euro brutto jährlich mehr.