Zum 1.1.2005

Entega erhöht die Preise für Strom und Erdgas

Auch in der Rhein-Main-Region ändern sich ab übermorgen die Preise für Strom und Gas. Die Mainzer Entega erhöht beispielsweise den Arbeitspreis im entega Family von 15,27 auf 15,78 Cent pro Kilowattstunde, der Jahresgrundpreis steigt von 95,40 auf 107,88 Euro.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Mainz (red) - Der regionale Versorger Entega erhöht zu Jahreswechsel die Preise für Strom um durchschnittlich vier und für Erdgas um sieben Prozent. Gründe sind laut Entega-Geschäftsführer Hans-Rüdiger Wiedem, die "in den vergangenen Monaten massiv gestiegenen Bezugskosten sowohl bei der elektrischen Energie als auch bei Erdgas."

Der prozentuale Anstieg im entega Family beträgt 4,7 Prozent. Der Arbeitspreis steigt von 15,27 auf 15,78 Cent pro Kilowattstunde, der Jahresgrundpreis von 95,40 auf 107,88 Euro. Im entega Single steigt der Arbeitspreis von 16,67 auf 17,17 Cent pro Kilowattstunde, der Jahresgrundpreises von 61,80 auf 66,12 Euro.

Beim Erdgas steigt der Arbeitspreis durchgängig um 0,35 Cent pro Kilowattstunde. Der Grundpreis bleibt unverändert.