Mit Preisgarantie

Entega bietet neues Ökostromprodukt

Mit NaturPur Aqua führt die Energievertriebsgesellschaft Entega ein mit dem ok-Power-Label zertifiziertes Ökostrom-Produkt ein. Derzeit seien Öko-Produkte noch etwas teurer als herkömmlicher Strom, langfristig werde sich das jedoch durch steigende Nachfrage verändern, meint Entega-Geschäftsführer Koch.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Darmstadt (red) - Die regionale Energievertriebsgesellschaft Entega, ein Tochterunternehmen der HEAG Südhessischen Energie AG (HSE) und der Stadtwerke Mainz AG, erweitert ihr Produktangebot und setzt auf regenerative Energien. Bei dem neuen Produkt NaturPur Aqua handelt sich um ein mit dem ok-Power-Label zertifiziertes Ökostrom-Produkt aus 100 Prozent Wasserkraft. Bezogen wird das Produkt von der Darmstädter NATURpur Energie AG, ebenfalls ein Tochterunternehmen der HSE. Mit dem ok-Power-Label werden vom eingetragenen Verein Energievision – gegründet vom WWF – Ökostromprodukte ausgezeichnet, durch die ein zusätzlicher Umweltnutzen erreicht wird.

"Wir sehen es als eine Selbstverständlichkeit an, dass wir unseren Kunden auch ökologische Produkte anbieten und somit das stetig steigende Interesse an regenerativen Produkten berücksichtigen. Noch sind ökologische Produkte etwas teurer als herkömmlicher Strom, aber langfristig wird sich dies bei steigender Nachfrage auch verändern", so die Einschätzung von Entega-Geschäftsführer Karl-Heinz Koch.

Für Kunden mit einem Verbrauch von 3.000 Kilowattstunden im Jahr liegt der Preis für NaturPur Aqua bei 675,35 Euro brutto im Jahr beziehungsweise 56,28 Euro monatlich. Dies bedeute im Monat lediglich 7,84 Euro mehr als für herkömmlichen Strom. Dieser Preis werde bis Ende 2007 garantiert. Wird die Nachfrage für NaturPur Aqua positiv sein, wolle Entega seine ökologische Produktplatte weiter ausbauen.