Sauber!

energreen: 177 Anlagen gefördert

Die an der Ökostrom-Marke energreen beteiligten kommunalen Unternehmen haben in den vergangenen drei Jahren 177 Anlagen zur regenerativen Stromerzeugung mit über 1,5 Millionen Euro gefördert. Die Anlagen haben eine Gesamtleistung von 1756 Kilowatt und produzieren nahezu 3 100 000 Kilowattstunden Strom pro Jahr. Weitere 40 Anlagen befinden sich in der Planung.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

energreen ist zertifizierter Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen, der von 75 kommunalen Energieversorgungsunternehmen angeboten wird. Er ist ausgezeichnet mit dem "Grüner Strom Label Gold". Die Verwendung der zweckgebundenen energreen-Mittel wird vom Grüner Strom Label e.V. überwacht. Allein in Wiesbaden wurden durch die ESWE Versorgungs AG 54 Anlagen gefördert, die jährlich knapp 130 000 Kilowattstunden Strom erzeugen. Dies entspricht laut Markus Blüm, bei ESWE Versorgung zuständig für Energiewirtschaft, einer Einsparung von 43 000 Kubikmeter Kohlendioxid.

Weiterführende Links