Schülerzeitungswettbewerb

"Energize!": Junge Redakteure schreiben über erneuerbare Energien

Wie kann man Jugendliche für erneuerbare Energien begeistern? Indem man ihre Kreativität weckt und sie auf Spurensuche in die Natur schickt. Mit dem Schülerzeitungswettbewerb "Energize!" will die Initiative Pro Pellets (IPP) das Umweltbewusstsein der Journalisten von morgen fördern.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Hamburg (red) - Der Schülerzeitungswettbewerb "Energize!" wurde von der die Initiative Pro Pellets (IPP) in Kooperation mit der bundesweiten Kampagne "Treffpunkt Wald" ins Leben gerufen. "Die Jugendlichen betätigen sich kreativ und werden so angeregt, sich mit erneuerbaren Energieträgern wie zum Beispiel Holzpellets, Wasserkraft und Solarenergie auseinanderzusetzen", erklärt IPP-Sprecher Konrad von Viereck.

Bis zum 15. Januar 2008 können Schülerzeitungen einen Artikel zum Thema "Erneuerbare Energien", den sie veröffentlicht haben, einreichen. Die Beiträge werden von einer Jury, bestehend aus namhaften Journalisten und Energie-Experten, beurteilt. Den drei besten Beiträgen winken Geldpreise im Wert von insgesamt 1.000 Euro.

Weiterführende Links