2 Millionen Euro Investition

Energieversorger VSE startet Energie-Effizienz-Initiative

Mit einem Energie-Effizienz-Programm will der Energieversorger VSE seine Kunden beim Energiesparen unterstützen und die CO2-Emissionen verringern. Bis 2010 wolle das Unternehmen deshalb mehr als zwei Millionen Euro investieren mit dem Ziel, rund 54 Millionen Kilowattstunden Energie pro Jahr einzusparen.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Saarbrücken (ddp-rps/sm) - Der VSE-Gruppe gehe es nicht darum, möglichst viel Energie zu verkaufen, sondern aus der eingesetzten Energie möglichst viel herauszuholen, und das gemeinsam mit den Kunden, sagte Vorstandsmitglied Leo Petry am Montag in Saarbrücken.

Das Energiesparkonzept für Kommunen umfasst die Förderung von Energieausweisen für öffentliche Gebäude, einen Energiecheck für Krankenhäuser und die Umrüstung von Straßenbeleuchtungen auf energieeffiziente Systeme. Für Geschäftskunden soll eine Energiecontrolling-Software eingesetzt werden, die den Verbrauch erfasst und Handlungsempfehlungen für mehr Effizienz gibt. Für Privatkunden unterstütze VSE das Heizen mit Wärmepumpen, die die Umweltwärme nutzen, durch einen günstigen Stromtarif.