Ratsentscheidung am 8. Mai

Energieversorger in Köln und Bonn weiter auf Fusionskurs

Die GEW RheinEnergie AG und die Kölner Verkehrs-Betriebe bleiben weiterhin auf Fusionskurs. Laut Bonner Presseamt hat es in wichtigen Sachfragen weitere Annäherungen gegeben. Unterschiedliche Auffassungen in einzelnen Fragen sollen bis zum Wochenende ausgeräumt und am Montag dann abschließende Klarheit und Einvernehmen erzielt werden.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Nach intensiven Beratungen zum Wochenbeginn bleiben die GEW RheinEnergie AG und die Kölner Verkehrs-Betriebe weiterhin auf Fusionskurs. Wie das Presseamt der Stadt Bonn mitteilte, hat es in wichtigen Sachfragen weitere Annäherungen gegeben. Unterschiedliche Auffassungen in einzelnen Fragen sollen bis zum Wochenende ausgeräumt werden. In einer erneuten gemeinsamen Runde am kommenden Montag soll abschließende Klarheit und Einvernehmen erzielt werden.

Wie Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann mitteilte, will sie unmittelbar nach dieser Runde den Fraktionen eine Ratsvorlage zuleiten, über die noch in den Fraktionssitzungen am gleichen Tag beraten werden kann. Nach ihren Vorstellungen soll der Stadtrat dann am 8. Mai abschließend beraten und beschließen.