Energieverbrauch 1999 sank

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com
Um 1,8 Prozent ist der Energieverbrauch im letzten Jahr gesunken. Damit liegt er bei 485 Millionen Tonnen Steinkohleeinheiten (SKE). Auch der Mineralölabsatz sank im ersten Jahr der Ökosteuer um 3,5 Prozent auf 123 Millionen Tonnen SKE. Das teilte der Mineralölwirtschaftsverband heute in Hamburg mit. Als Grund für diesen Rückgang nannte die Vereinigung das warme Wetter und das schwache Wirtschaftswachstum.


Die genaue Aufschlüsselung sieht folgendermaßen aus: Erdöl verbrauchte 190 Millionen SKE, Erdgas 103 Millionen SKE, Steinkohle 65 Millionen SKE und Braunkohle 50 Millionen SKE. Generell waren die fossilen Energieträger 1999 rückläufig, wohingegen sich die Atomenergie auf 63 Millionen SKE steigerte und die Wasser- und Windkraft sogar um 14 Prozent auf 3,1 Millionen SKE schoss.