Veranstaltungshinweis

EnergieTage Hessen: Messe und Kongresse zu Bauen und Sanieren

Die Messe sowie die dazugehörigen Kongresse beschäftigen sich mit Themen rund um energieeffizientes Bauen und Sanieren. Unter anderem geht es dabei um Biogas, Holzenergie, Solarthermie und Wärmepumpen. Fachbesucher und Endverbraucher werden gleichermaßen angesprochen.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Wetzlar (red) - Am 26. Oktober öffnen die ETH Energietage Hessen zum neunten Mal ihre Türen. Die dreitägige Veranstaltung steht wie schon in der Vergangenheit unter Schirmherrschaft des hessischen Umweltministers Wilhelm Dietzel. Ob Biogas, Holzenergie oder Pflanzenöl, Solarthermie, Photovoltaik oder Wärmepumpe sowie Energieberatung und energieeffizientes Bauen und Sanieren - Messe und Kongress vermitteln Fachbesuchern und Endverbrauchern einen umfassenden Überblick über Trends und Entwicklungen. Es werden rund 60 Aussteller und 3.500 Besucher erwartet.

Das Messeprogramm wird abgerundet durch das Ausstellerforum sowie die kostenlosen Vortragsreihen "E.ON im Dialog: Innovationen zum Klimaschutz" am Freitag und "Altbausanierung... aber richtig" am Sonntag. Themen sind hier Gebäudediagnose, Wärmedämmung, moderne Wärmeerzeugung mit Wärmepumpen sowie Wege durch den Förderdschungel. Darüber hinaus wird unter dem Motto "Besucher fragen – Experten antworten" kostenlose Energieberatung angeboten.

Neben der Messe werden folgende Kongresse für Fachbesucher angeboten:

  • Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in der beruflichen Bildung
  • Effektive Logistiksysteme für Biomasse aus der Land- und Forstwirtschaft
  • Intensivseminar "Oberflächennahe Geothermie – Planung und Bau von erdgekoppelten Wärmepumpenanlagen, Erdwärmesonden, Grundwasser"
  • Beitrag zur effizienten Biomassenutzung
  • 4. Energieberater Kongress – Recht, Versicherung, Marketing und Technik

Die Energietage Hessen finden vom 26. bis 28. Oktober in Wetzlar statt. Der Eintrittspreis für die Messe beträgt 6 Euro, am Sonntag ist der Eintritt frei. Die Teilnahmegebühren für die verschiedenen Kongresse entnehmen Sie bitte der unten angegebenen Website.

Weiterführende Links
  • Programm als Download (PDF)