Energieexperimente im Unterricht: Wesertal verleiht Experimentierkoffer an Schulen in der Region

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com
Physik und Chemie zum Anfassen bietet die Elektrizitätswerk Wesertal GmbH: Schulen haben die Möglichkeit, sich mit den Wesertal-Experimentierkoffern die ganze Welt der Energie ins Klassenzimmer zu holen. Alle Lehrkräfte von allgemein- und berufsbildenden Schulen aus der Region können sich jeweils sechs Wochen lang einen Experimentierbaukasten bei Wesertal ausleihen. Zur Auswahl stehen Koffer zu den Themen Windenergie, Solarenergie, Wasserstoff und Energie sparen.


Mit Hilfe des Windenergiekoffers können kleine Windkraftanlagen aufgebaut werden, mit denen die Schüler selbst Strom erzeugen. Die Schüler lernen durch die eigenen Experimente, die Einsatzmöglichkeiten, aber auch die Grenzen dieser Technik kennen. Der Solarenergiekoffer ist ideal, um das komplexe Thema Photovoltaik mit praktischen Experimenten zu vermitteln. Mit dem Energiesparkoffer können die Schüler beispielsweise den kompletten Energiebedarf der Klasse bzw. der Schule ermitteln. Der Wasserstoffkoffer ergänzt den fächerübergreifenden Unterricht: Sind Fahrzeuge, die mit Wasserstoff angetrieben werden, unsere Zukunft? Der Koffer ermöglicht Experimente, mit denen die Schüler Antworten auf diese und andere Fragen finden können.


Weitere Informationen zu den Experimentierkoffern sowie zum umfassenden Schulservice von Wesertal gibt es im Internet unter www.wesertal.de.