Jahresbilanz

Energiebörse EEX konnte Handelsvolumina in 2007 steigern

Die Leipziger Strombörse EEX schließt das Jahr 2007 mit einer Steigerung der Volumina sowohl am Spot- als auch am Terminmarkt ab. Das Handelsvolumen für Strom erhöhte sich auf 1.273 TWh, was einer Steigerung von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr (1.133 TWh) entspricht.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Leipzig (red) - Am Strom-Spotmarkt wurde im Jahr 2007 ein Volumen von insgesamt 123,7 TWh umgesetzt. Im Vorjahr waren es 88,7 TWh. Im Mittel lagen im Jahr 2007 die Spotmarktpreise (Phelix Day Base) bei 37,99 Euro/MWh gegenüber 50,79 Euro/MWh im Vorjahr.

Das Handelsvolumen am Strom-Terminmarkt stieg von 1.044 TWh im Vorjahr auf 1.150 TWh in 2007 an. Am Strom-Terminmarkt notierte am 21. Dezember 2007 die Grundlast für das Jahr 2008 (Phelix-Base-Year Future) in Deutschland bei 61,25 Euro/MWh und die Spitzenlast für das Jahr 2008 (Phelix-Peak-Year) in Deutschland bei 83,91 Euro/MWh.

Im Juli 2007 startete die EEX den börslichen Gashandel. Am Spotmarkt betrug das Handelsvolumen (Marktgebiete BEB und E.ON GT) 404.670 MWh. Am Terminmarkt (Marktgebiete BEB und E.ON GT) wurden bis Jahresende 3.697.920 MWh Erdgas gehandelt. Per 28.12.2007 belief sich das Open Interest am Terminmarkt für Erdgas auf 919.450 MWh. Die Entwicklung dieses neuen Marktes verlaufe "sehr zufriedenstellend", bilanziert die EEX.

Durch verschiedene Maßnahmen vollzog sich auch eine recht positive Entwicklung im Emissionsrechtehandel. Am EEX-Spot- und Terminmarkt für CO2-Emissionsrechte (EUA) wurde in 2007 insgesamt ein Volumen von 22.679.143 EUA gehandelt. Mit einer European Energy Exchange AG Release 0001A Steigerung von 94 Prozent konnte das Ergebnis vom Vorjahr (11.699.846 EUA) fast verdoppelt werden.

Am EEX-Terminmarkt für Kohle-Futures betrug das Volumen aus dem OTC-Clearing im Jahr 2007 246.000 t.

Die Zahl der Handelsteilnehmer ist im Laufe des Jahres 2007 von 158 auf 191 Unternehmen aus insgesamt 20 Ländern (Vorjahr 19 Länder) angewachsen. Ingesamt konnten 33 neue Handelsteilnehmer gewonnen werden, berichtet die EEX.