Übersicht

Energieagentur NRW zeigt die sparsamsten Haushaltsgeräte

Eine neue Waschmaschine ist fällig? Aber welche soll es sein? Die Energieagentur.NRW zeigt in einer kostenlosen Broschüre, die auf der Website zum Download bereit steht, welche Haushaltsgeräte am wenigsten Strom verbrauchen und somit die niedrigsten Kosten verursachen.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Wuppertal (red) - Bei vielen Haushaltsgeräten sind die Betriebskosten für den Energieverbrauch über die gesamte Lebensdauer gerechnet deutlich höher als der Kaufpreis. Das macht die Kaufentscheidung um so schwerer, denn die Geräte werden in der Regel viele Jahre, teils sogar Jahrzehnte genutzt.

Daher sind Verbraucher sind oft ratlos, wenn sie sich ein neues Haushaltsgerät anschaffen möchte. Rund 2.100 verschiedene Kühl- und Gefriergeräte, 500 Waschmaschinen, 750 Spülmaschinen, 180 Wäschetrockner und 60 Waschtrockner werden derzeit in Deutschland im Handel angeboten.

Ob ein Gerät energieeffizient arbeitet oder unnötig viel Energie verbraucht, macht sich über diese Zeitspanne bei der Strom- und Wasserrechnung schmerzlich bemerkbar. Daher bietet die EnergieAgentur.NRW die Übersicht "Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2007/2008" an. Die Datenbank kann unter www.energieagentur.nrw.de online eingesehen werden, steht als PDF-Datei für den Download bereit und kann in gedruckter Form kostenlos bestellt werden.

Weiterführende Links