Sauber!

Energie SaarLorLux weiht Öko-Plus-Solaranlage ein

Die Kunden des Saarbrücker Stromversorgers Energie SaarLorLux können mit dem Öko-Plus-Tarif aktiv die Umwelt schützen. Die knapp fünf Cent Aufschlag pro Kilowattstunde werden transparent in regenerative Energieobjekte investiert. Jetzt zum Beispiel in eine Photovoltaikanlage am Eschberger Kinderhort in Saarbrücken.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Der Saarbrücker Energieversorger Energie SaarLorLux bietet interessierten Kunden mit dem Öko-Plus-Tarif die Möglichkeit, einen Beitrag zur Umweltorientierung und –verbesserung zu leisten. Jeder Öko-Plus-Kunde sorgt mit einem Aufschlag von 4,74 Cent pro Kilowattstunden auf den eigentlichen Strompreis dafür, dass der Strom aus regenerativen Energiequellen im Verhältnis zur gesamten Energieproduktion in Deutschland ansteigt.

Die Energie SaarLorLux verpflichtet sich seinen Öko-Plus-Kunden gegenüber, den Aufschlag in Anlagen zur Erzeugung von umweltfreundlichem Strom zu investieren. Dabei achtet das Energieunternehmen auf Transparenz und Information bei der Umsetzung von Öko-Projekten. Bestes Beispiel dafür ist die neue Photovoltaikanlage am Eschberger Kinderhort in Saarbrücken, die am 29. September offiziell eingeweiht wird. Diese Solaranlage ist ein Investitionsobjekt, das sich überwiegend aus den Geldern des Öko-Plus-Aufschlages finanziert und durch weitere Sponsoringleistungen der Energie SaarLorLux unterstützt wird. "Uns ist es bewusst, dass unsere Kunden vor Ort sehen wollen, in welche Objekte wir den Öko-Zuschlag anlegen. Auf dem Eschberg kann sich ab Ende September jeder Öko-Plus-Kunde unseres Unternehmens selbst ein Bild davon machen, wie sinnvoll wir die uns anvertrauten Aufschläge investieren", betont Franz Josef Johann, Vorstandsmitglied der Energie SaarLorLux.

Frank Weinmann, Vorstandsvorsitzender der Energie SaarLorLux, weist auf den doppelten Nutzen des Öko-Sponsorings für die Region hin: "Solaranlagen gibt es viele, aber dieses Projekt ist etwas Besonderes: Wir verbinden die Unterstützung von nachhaltiger, umweltfreundlicher Energiegewinnung mit einem dauerhaften, sozialen Engagement in Saarbrücken. Damit führen wir einerseits die ökologische Tradition der Saarbrücker Stadtwerke fort und stellen uns andererseits einer gesellschaftspolitischen Verantwortung für die Menschen in unserer Region."