Plus 25 Prozent

EnBW zahlt Rekorddividende von 0,88 Euro je Aktie

Die Aktionäre der EnBW Energie Baden-Württemberg AG haben auf ihrer ordentlichen Hauptversammlung beschlossen, eine Dividende von 0,88 Euro je berechtigter Aktie auszuschütten. Diese Dividendenausschüttung ist die höchste in der Geschichte des Konzerns und entspricht einer Steigerung um 25 Prozent.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Karlsruhe (ddp.djn/sm) - Die Aktionäre der EnBW Energie Baden-Württemberg AG haben auf ihrer ordentlichen Hauptversammlung beschlossen, eine Dividende von 0,88 Euro je berechtigter Aktie auszuschütten. Bezogen auf die dividendenberechtigten Aktien entspricht dies einer Ausschüttung von 214,9 Millionen Euro, teilte das Unternehmen mit.

Diese Dividendenausschüttung sei die höchste in der Geschichte des Konzerns und entspreche im Vergleich zum Vorjahr einer Dividendenerhöhung von über 25 Prozent, hieß es weiter.

Bereits im Vorjahr erreichte die Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr 2004 den Angaben zufolge mit 0,70 Euro einen Rekord. Die Hauptversammlung folgt mit ihrem Beschluss dem Beschlussvorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat.