Entledigt

EnBW verkauft Entsorgungstochter U-Plus an Alba

Der EnBW-Konzern hat beschlossen, die U-Plus-Gruppe an die Berliner Entsorgungsfirma Alba zu verkaufen. Standorte und Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben. Laut EnBW-Chef Utz Claassen wird damit der letzte große Schritt zur Portfoliobereinigung vollzogen.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Karlsruhe (red) - Der Vorstand der Energie Baden-Württemberg hat vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsratsgremien und der Freigabe durch das Bundeskartellamt beschlossen, die U-Plus-Gruppe an das Berliner Entsorgungsunternehmen Alba zu verkaufen. Die bundesweit tätige Alba-Gruppe arbeitet in den Bereichen Entsorgung, Wertstoffmanagement und Facility Management sowie Stahl- & Metallrecycling. Die EnBW ist überzeugt, dass dieser Verkauf für die U-Plus-Gruppe mit guten Zukunftschancen verbunden ist, denn Alba sei spezialisiert auf das Entsorgungsgeschäft und biete der U-Plus-Gruppe somit gute Entwicklungsperspektiven.

"Bezogen auf die für den Verkaufsprozess definierten Kriterien – Werthaltigkeit, Transaktionssicherheit, fusionskontrollrechtliches Risiko und vertragliche Risiken sowie Standortsicherung - hat Alba das insgesamt beste Angebot vorgelegt. Zudem hat Alba gegenüber der EnBW überzeugend erklärt, die Standorte und die Arbeitsplätze sowie die Tarifgebundenheit der U-Plus-Gruppe zu erhalten und sogar die Absicht bekundet, weitere Arbeitsplätze perspektivisch zu schaffen und verstärkt in die berufliche Ausbildung zu investieren", so Dr. Amir Ghoreishi, Generalbevollmächtigter der EnBW für M&A und Konzernstrategie.

Die EnBW hat nach eigenen Angaben damit den letzten großen Schritt der Portfoliobereinigung vollzogen. "Mit der erfolgreichen Konzentration auf das Kerngeschäft können wir jetzt fokussiert und konsequent die strategischen Wachstumsthemen im Energiebereich angehen", so Prof. Dr. Utz Claassen, Vorstandsvorsitzender der EnBW.

Die U-plus-Gruppe zählt mit einem Umsatz von gut 240 Millionen Euro im Jahr 2006 und 1.250 Mitarbeitern zu den größeren deutschen Entsorgungsunternehmen. Der regionale Schwerpunkt von U-Plus liegt im Südwesten Deutschlands.