EnBW und Landesbauernverbände vereinbaren eine Kooperation

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com
Die EnBW Energie Vertriebsgesellschaft mbH, der Landesbauernverband in Baden-Württemberg (LBV) und der Badische Landwirtschaftliche Hauptverband (BLHV) haben einen Kooperationsvertrag über eine partnerschaftliche Zusammenarbeit unterschrieben. Damit endet die Zusammenarbeit des LBV und des BLHV mit ihrem bisherigen Kooperationspartner, der Nord Energie. Neuer Energiepartner der beiden Verbände ist nun die EnBW. Mit dieser Kooperation soll im Sinne des Kunden der Grundstein für eine langfristige Vertriebspartnerschaft - auch für neue Landwirtschaftsprodukte neben dem EnBW Produkt "Garant Agrar" - gelegt werden.


Die Landesbauernverbände erklären hierzu: "Wir haben die Möglichkeit genutzt, noch zu einem sehr günstigen Preisniveau bei unserem heimischen Energielieferanten EnBW abzuschließen. Wir sind sicher, dass die EnBW zuverlässig ist und einen guten Service leistet." Die Landwirtschaftskunden des bisherigen Kooperationspartners Nord Energie erhalten in den nächsten Tagen in einer gemeinsamen Aktion der Landesbauernverbände und der EnBW sowie deren Partnerstadtwerke Stromverträge zugeschickt. Aber auch alle übrigen Verbandsmitglieder erhalten jetzt die Möglichkeit, über den LBV und den BLHV als Vertriebspartner der EnBW diese Energielieferungsverträge zu bestellen und damit kostengünstige Energie zu beziehen.