Ausgezeichnet

EnBW: Umweltmanagement nach ISO 14001 zertifiziert

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG hat ihr Umweltmanagementsystem nach dem internationalen Standard ISO 14001 zertifizieren lassen. In einem ersten Schritt wurden jetzt das Konzernsystem in der EnBW-Holding und die Umsetzung in der EnBW Regional AG vom TÜV Rheinland erfolgreich geprüft.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Karlsruhe (red) - In einem nächsten Schritt sollen im Laufe des kommenden Jahres nach Unternehmensangaben weitere in das Managementsystem integrierte Konzerngesellschaften, wie die EnBW Kernkraft GmbH, EnBW Gas GmbH, EnBW Kraftwerke AG und EnBW Systeme Infrastruktur Support GmbH, folgen.

"Die EnBW nimmt damit auch beim Thema Umweltschutz eine Vorreiterrolle ein und bekennt sich zu einem Prozess der ständigen Verbesserung ihrer Umweltleistungen", erklärte EnBW-Technikvorstand Thomas Hartkopf bei der Übergabe der Urkunde. "Im Geschäftsbericht 2005 hatte die EnBW die Erarbeitung von verbindlichen Rahmenvorgaben zum Umweltschutz in Form eines Umweltmanagementsystems auf Konzernebene, als Ziel beschrieben. Mit der jetzt erfolgten Zertifizierung durch den TÜV Rheinland ist dieses inhaltlich und im Zeitrahmen erreicht."

Bernhard Otto vom TÜV Rheinland bescheinigte der EnBW eine überaus professionelle Vorgehensweise bei der Erarbeitung des Umweltmanagementsystems, das verbindliche Rahmenvorgaben zum Umweltschutz festlegt.

Im neuen Umweltmanagementsystem ist unter anderem eine Optimierung der Organisationsabläufe und eine größere Klarheit bei Schnittstellen und Verantwortlichkeiten festgelegt. Weiterhin sollen negative Auswirkungen auf die Umwelt bei allen Tätigkeiten bestmöglich vermieden werden. Die Umweltleistung und das Managementsystem sollen kontinuierlich verbessert werden.

Die ISO 14001 ist ein weltweit gültiger Standard und definiert ein Verfahren, mit dem der Umweltschutz systematisch im Management eines Unternehmens verankert wird.

Weiterführende Links