Kauf

EnBW übernimmt rund ein Viertel an EWE

Der drittgrößte deutsche Energiekonzern Energie Baden-Württemberg (EnBW) übernimmt rund ein Viertel der Anteile des fünftgrößten Versorgers EWE aus Oldenburg. Wie EnBW am Donnerstagabend in Stuttgart mitteilte, übernimmt das Unternehmen 26 Prozent des EWE-Grundkapitals für rund zwei Milliarden Euro.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Stuttgart/Oldenburg (ddp/sm) - Im vergangenen Jahr setzte EWE mit rund 4700 Mitarbeitern rund 4,7 Milliarden Euro um. Der Kauf soll mit bestehenden Aktien sowie durch eine Barkapitalerhöhung finanziert werden. Er steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden.