Offenes Verfahren

EnBW schreibt Jahresmenge für Verlustenergie aus

Die EnBW Transportnetze AG schreibt ihren Bedarf an so genannter Verlustenergie für das Jahr 2007 im Rahmen eines offenen Verfahrens aus. Die Beschaffung der für das kommende Jahr benötigten Verlustenergie von insgesamt 76.313 Megawattstunden soll noch im Juni erfolgen.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Stuttgart (red) - Wie das Unternehmen mitteilt umfasst die offene Ausschreibung zehn identische Lose. Weitere Informationen sowie die allgemeinen Bedingungen der Ausschreibung und Formulare zur schriftlichen Angebotseinreichung finden Interessierte auf der Internetseite der EnBW.

Die Verlustenergie wird benötigt um unvermeidbare physikalische Übertragungsverluste beim Stromtransport zu kompensieren. Als neutraler Übertragungsnetzbetreiber stellt die EnBW Transportnetze AG ihr 380/220-Kilovolt-Transportnetz allen Marktteilnehmern für den Stromtransport zur Verfügung, so das Unternehmen. Das Übertragungsnetzgebiet der EnBW Transportnetze AG umfasst eine geographische Fläche von 34.600 Quadratkilometern und eine Stromkreislänge von insgesamt 3.610 Kilometern.

Weiterführende Links
  • Informationen zur Ausschreibung auf der EnBW-Seite