Gewinn gesteigert

EnBW profitiert von Unternehmenssteuerreform

EnBW hat in den ersten neun Monaten vor allem wegen eines Sondereffekts im Zuge der Unternehmenssteuerreform deutlich mehr Geld verdient. Der Überschuss stieg von Januar bis September gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 88 Prozent auf 1,13 Milliarden Euro, wie das Unternehmen mitteilte.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Stuttgart (ddp.djn/sm) - Ohne den einmaligen Effekt in Höhe von 420 Millionen Euro sei der Gewinn um 18 Prozent geklettert. Der Umsatz habe um 14 Prozent auf 10,5 Milliarden Euro zugelegt. Auch für den weiteren Jahresverlauf äußerte sich der neue Konzernchef Hans-Peter Villis zuversichtlich, "für das Gesamtjahr 2007 ein gutes Konzernergebnis zu erzielen".