Innovationsoffensive

EnBW plant erstes deutsches Meeresenergie-Kraftwerk

Mit einer "Innovationsoffensive" will die EnBW den Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland weiter forcieren: Gemeinsam mit Voith Siemens Hydro Power und dem Land Niedersachsen plant Deutschlands viertgrößter Stromversorger das erste deutsche Meeresenergie-Kraftwerk und ein Druckluftspeicher-Kraftwerk.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Karlsruhe/Hannover (red) - Die EnBW will gemeinsam mit der Voith Siemens Hydro Power Generation GmbH & Co. KG (Heidenheim) und dem Land Niedersachsen das erste deutsche Meeresenergie-Kraftwerk an einem geeigneten Standort an der deutschen Nordseeküste entwickeln. Zudem soll ein Druckluftspeicher-Kraftwerk zur Speicherung regenerativer Energien auf Basis neuester Technologien errichtet werden, vereinbarten die Partner kürzlich in Hannover.

"Beide Pilotprojekte sind zukunftsweisend und vereinen innovatorische Leistung in der Energietechnik mit unserem Bestreben, die erneuerbaren Energien konsequent weiter auszubauen", kommentierte EnBW-Vorstandschef, Prof. Dr. Utz Claassen. Die EnBW sehe im Bau von Druckluftspeicher-Kraftwerken in Küstennähe eine Möglichkeit zur Speicherung und zum Ausgleich fluktuierender Erzeugung, ausgelöst u. a. durch zukünftige Off-Shore-Windparks. Durch die räumliche Nähe der Druckluftspeicher-Kraftwerke zu diesen Windparks würde ein Ausbau der Windkraft die Stromtransportnetze zu den Verbrauchsschwerpunkten und zu den alpinen Pumpspeicherwerken nicht belasten.

"Niedersachsen ist traditionell Energieland. Mit diesen beiden innovativen Projekten legen wir bei uns im Land den Grundstein für eine neue Generation von Kraftwerkstechnologien", sagte der niedersächsische Wirtschaftsminister Walter Hirche. In Bezug auf die Nutzung der Meeresenergie sehen die Partner das in Deutschland mögliche Potenzial vor allem in Verbindung mit Küstenschutzmaßnahmen und Hafenentwicklungsprojekten. Kernpunkt des Projektes soll daher zunächst die Entwicklung eines geeigneten Standortes an der deutschen Nordseeküste sein.