Expansionsabsichten

EnBW: Kooperation für türkischen Energiemarkt unterzeichnet

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG und der türkische Mischkonzern Ciner Group haben eine Absichtserklärung über eine Kooperation im türkischen Strommarkt unterzeichnet. In einem ersten Schritt wollen die Partner an den Bieterprozessen für regionale Stromverteilunternehmen teilnehmen.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Karlsruhe (red) - Wie die EnBW mitteilte, sei das Ziel des Engagements die "gemeinsame Erschließung der gesamten Wertschöpfungskette im Bereich der Elektrizitätsversorgung". Dazu sollen zunächst Beteiligungen an den Stromverteilern Ayedas, Baskent und Sakarya erworben werden.

EnBW verfügt über Beteiligungen in Polen, Tschechien, Ungarn, Österreich und in der Schweiz. Die Türkei spiele im Rahmen ihrer europäischen Wachstumsstrategie für den drittgrößten deutschen Energieversorger nach eigenen Angaben eine "bedeutende Rolle".

Die Ciner Group ist ein türkisches Industriekonglomerat mit mehr als 13.000 Beschäftigten in den Bereichen Energie, Bergbau, Tourismus und Medien konzentriert. Sie wird der größtenteils privat durch Turgay Ciner geführt. Der Konzern betreibt unter anderem ein 620 Megawatt Braunkohlekraftwerk und plant die Errichtung von weiteren 2000 Megawatt Kraftwerkskapazität bis 2010.

Weiterführende Links